Der Service von EVERLITE: Wartung, Reparatur und Sicherheit im laufenden Betrieb

Facility-Management für transparente Tageslichtkonstruktionen

Die Deutsche EVERLITE bietet nicht nur Tageslichtsysteme für den Neubau an, sondern ebenfalls ein breites Spektrum an Dienstleistungen für die Bauunterhaltung von Lichtkuppeln, RWA und Lichtbändern während der gesamten Betriebs- und Nutzungszeit eines Gebäudes. Zur nachhaltigen Konzeption gehört auch die regelmäßige Kontrolle, Instandsetzung und Wartung. Daher bietet die Deutsche EVERLITE einen Komplettservice in Form von Inspektion und Wartung durch geschultes Fachpersonal. Den Wartungsvorschlag erhält der Kunde automatisch. Das Unternehmen ist außerdem als Spezialist für VdS-überwachte Rauch- und Wärmeabzugsanlagen zertifiziert und kompetenter Ansprechpartner für aller sicherheitsrelevanten Bereiche.

Zu den Serviceangeboten gehören insbesondere die Wartung von Rauchabzugs- und Lüftungsanlagen sowie der Dachlichtbänder und Lichtkuppeln.

Reparaturlösung einer Lichtkuppel durch einen Aufstockrahmen: Der alte Lichtkuppelrahmen bleibt erhalten, eine Andichtung durch den Dachdecker ist nicht erforderlich. Dieser Sanierung ist somit sehr schnell umzusetzen. Die neue Lichtkuppel ist als Rauchabzug zugelassen. Es können Fabrikate unterschiedlichster Hersteller auf das EVERLITE-System umgestellt und zu einem durchgängigen RWA-Konzept vereinheitlicht werden. Neue Betätigungsvarianten werden möglich und gleichzeitig kann noch eine Durchsturzsicherung sowie eine Hagelschutzsicherung realisiert werden.



Serviceleistungen & Vorteile

  • Wartung aller Tageslichtsysteme aus einer Hand
  • Geschultes Fachpersonal
  • Umfassendes Qualitätsmanagement
  • Direkte Kommunikation
  • Wartung aller Fabrikate nach DIN 18232
  • Über 40 Jahre Erfahrung
  • VdS Errichteranerkennung
  • Umfangreiche Dokumentation
  • Service durch Bestandsaufnahmen vor Ort und Kostenermittlung für Investitionspläne
  • Nachrüstung von Personenschutz in Lichtbändern und Lichtkuppeln


Wartung von RWA-Anlagen

Um die dauerhafte Funktionstüchtigkeit einer eingebauten Rauchabzugsanlage zu gewährleisten und den Wert dieser Investition zu erhalten, ist eine regelmäßige und sachgerechte Pflege und Wartung dieser ruhenden Sicherheitsanlage unverzichtbar. Die Wartung ist als eine wesentliche Sorgfaltspflicht des Bauherrn oder des Betreibers in den unterschiedlichsten Gesetzen, Verordnungen, Richtlinien und Bestimmungen vorgeschrieben. Bei unterlassener Wartung drohen dem Bauherren oder Betreiber neben der Gefahr von Bußgeldern und der Betriebsschließung durch die Behörden auch der Verlust von Gewährleistungsansprüchen und nach einem Brandfall bei einem Versagen der NRA noch weitere zivil- oder strafrechtliche Konsequenzen.