Hagelschutz für Bedachung und Sonnenschutz

ln den letzten Monaten sind in einigen Regionen Deutschlands extreme Hagelschäden entstanden. Bei Verwendung von Polycarbonat und des Verbundaufbausystems lassen sich Hagel- und Hagelfolgeschäden begrenzen oder vermeiden.

Schadensklassifikation von Hagel - Der Schaden, der durch Hagel entstehen kann, ist in Abhängigkeit von Größe, Gewicht, Fallgeschwindigkeit und der damit verbundenen Aufprallenergie auf einer Hagel-Intensitätsskala in Hagelklassen aufgeteilt. Die Hagelklasse HW 5 bedeutet zum Beispiel, dass 50 - 55 mm große Eiskugeln mit einer Geschwindigkeit zwischen 30,6 und 31,9 m/s auf die Verglasung auftreffen. Dieser Hagel wird als großer Hagel bzw. Großhagel bezeichnet das Schadenspotenzial ist sehr hoch: Tiefe Dellen und Lackschäden am Auto, Kunststoffteile werden zerschlagen, Autoscheiben, Dachfenster und Dachziegel werden beschädigt oder gar durchschlagen.

Dabei ist nicht nur die Größe, sondern auch die Form der Hagelkörner mitentscheidend. Bereits kleine Hagelkörner, die entsprechend spitz sind, können durch höhere Punktlasten erhebliche Schäden verursachen. Bei einem Hagelkorn von 3 bis 5 cm Größe wurden aufgrund der Materialstruktur von Acrylglas und der Form der Lichtkuppel handflächengroße Teile aus der Lichtkuppel herausgebrochen. Es kam in der Folge zu erheblichen Wassereinbrüchen mit weitreichenden Folgeschäden.


Folgende Konstruktionen werden von EVERLITE als Vorbeugung gegen Hagel- und Folgeschäden empfohlen:

  • Polycarbonat-Stegplatten: Teilweise wurden Drahtglasscheiben vom Hagel durchbrochen, bei Polycarbonatplatten wurden an ähnlicher Stelle nur eine der beiden Schalen beschädigt. Deswegen wird der Einsatz von schlagzäherem Polycarbonat in Stegplattenform im Dachlichtbandbereich oder Stegplatten mit HW Klasse 5 empfohlen.
  • Das Verbundaufbausystem mit Außenschale 10 mm, Vlieszwischenlage und Innenschale 6 mm bzw. Außenschale 16 mm, Vlieszwischenlage und Innenschale 6 mm gibt eine zusätzliche Sicherheit. Die Vlieseinlagen-Variante ist für harte Bedachung und Sonnenschutz ausgelegt.
  • Die Verwendung einer außenliegenden Polycarbonat-Massivschale auf den Stegplatten: Die massive Außenschale, wie sie auch als Sichtabdeckungen für Maschinen mit spanabhebender Fertigung verwendet wird, bietet einen hohen Schutz. Großraumlichtkuppeln können auch mit den Stegplattenvarianten wie im Dachlichtband ausgeführt werden. Bei den klassischen Lichtkuppeln empfiehlt es sich, bei der 2- oder 3-schaligen Ausführung (in der Regel Acrylglasschalen) die Außenschale ebenfalls mit einer Massivplatte aus Polycarbonat auszuführen.

Das neue multifunktionale Lichtband-Schutzsystem MFS von EVERLITE

Die Deutsche Everlite GmbH hat ein Schutzsystem für Lichtbänder entwickelt, welches die lichtdurchlässige Gebäudehülle ohne erkennbaren Verlust der Lichtdurchlässigkeit zuverlässig vor Hagel, Durchbruch und Einbruch schützt.

Das neue, multifunktionale Lichtband-Schutzsystem MFS besteht aus einer zusätzlichen extrem schlagzähen Außenschale, die über dem Lichtband angebracht wird.

Hagelschauer mit außergewöhnlicher Intensität nehmen an Häufigkeit immer mehr zu. Schäden entstehen durch kleine Körner mit scharfen Kanten und großer Auftreffgeschwindigkeit ebenso wie durch große Hagelkörner bis zur Golfballgröße. Eine durchgeschlagene Dachverglasung verursacht schnell hohe Sachschäden durch eindringendes Wasser in das Gebäudeinnere und für die Reparatur der Verglasung selbst.


Das Everlite MFS - System vermeidet solche Schäden, denn die massive Außenschutzschale aus dem hochschlagzähen Polycarbonat schützt die eigentliche Verglasung.

Reparatur der Außenhaut ohne Beeinträchtigung des Betriebsablaufes - Sollte die Schutzverglasung dennoch einmal beschädigt werden, ist sie einfach austauschbar, ohne dass der Hallenbetrieb beeinträchtigt wird. Die eigentliche wärmedämmende und abdichtende Schutzhülle des Gebäudes wird dabei nicht geöffnet.


Die Vorteile des MFS – Systems:

  • Schutz der lichtdurchlässigen Gebäudehülle
  • Kein Verlust der Lichtdurchlässigkeit
  • Zusätzlicher Einbruchschutz
  • Verbesserung des Durchsturzschutzes, die Querauflagen für die massive Schutzplatte sind eine zusätzliche Absturzsicherung
  • Farbvarianten: optische Akzente oder zusätzlicher Blend- oder Sonnenschutz sind problemlos möglich
  • Rauchabzugs-und Lüftungsgeräte sind problemlos integrierbar